Kinderfeuerwehr

Zum Jubiläum eine Kinderfeuerwehr gegründet

1875843507

Das traditionelle Grillfest der Feuerwehr war in diesem Jahr der Rahmen für herausragende Ereignisse. Bürgermeister Uwe Raab gratulierte zum Geburtstag und der guten Erfolgsgeschichte. Er erinnerte an die damalige Gründungswelle der Feuerwehren, denn ein infernalischer Großbrand in Auerbach zerstörte massenhaft Anwesen und Gebäude. Zahlreiche Gäste und Ehrengäste wie die Partnerwehr aus Bronn, eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Thurndorf, das THW Pegnitz sowie örtliche Stadträte waren die Festtagsgratulanten.

Der erste Vorsitzende Hermann Maul nutzte das Gründungsfest vor allem um „Dank“ zu sagen für die ehrenamtlichen Leistungen in all den Jahren im Gerätehaus, bei den Übungen und bei den Einsätzen. Er nannte den Zusammenhalt und den Gemeinschaftssinn als wichtigsten Bestandteil, um auch weiterhin Hilfe am Nächsten auszuüben.

Diese Werte wurden im Jubiläumsjahr an die zukünftige Wehr weitergegeben, er stellte die Helfer von morgen vor und verkündete damit, dass die Kinderfeuerwehr in den Dienst gestellt wurde. Die Kinder erhielten Dienstausweise mit ihrem Lichtbild. Auch Kreisbrandinspektor Harald Schöberl freute sich darüber, dass mit der Kinderfeuerwehr die Wege für die Zukunft gesichert sind.

Rainer und Yvonne Buchfelder mit ihrem Betreuer-Team zeigten zukunftsweisendes Engagement. Bei der Hauptversammlung wurde der Start der Kinderfeuerwehr verkündet, mittlerweile wurden Gruppenstunden erfolgreich absolviert, Steckbrief und Notruf geübt und der erste Teil des Kinder-Erste-Hilfe-Kurses absolviert. Für diesen Gründungstag wurde extra ein Flori-Brot gebacken. Die Kinder wurden mit T-Shirts, Käppis und Warnwesten ausstaffiert, für die Kindersitze im Feuerwehrauto trat Stadtrat Peter Kotzbauer als Sponsor auf. Vorsitzender Maul meinte: „Auf weitere 145 Jahre FF Troschenreuth und auf unsere neue Kinderfeuerwehr: Macht weiter so!“

Am 145-jährigen Gründungsfest der Feuerwehr wurde Markus Mayer für 25-jährigen aktiven Dienst in der Feuerwehr ausgezeichnet. Er ist am 26. Oktober 1988 in die Freiwillige Feuerwehr Freihung eingetreten und hat am 19. August die Prüfung zur Bayerische Jugendleistungsspange abgelegt. Das Leistungsabzeichen Wasser mit der Stufe vier Gold-Blau am 16. September 2000 und das Leistungsabzeichen Technische Hilfeleistung Bronze am 16. Juni 2001, den Lehrgang Technische Hilfeleistung hat er am 9. August 2006 erfolgreich abgeschlossen. In die Freiwillige Feuerwehr Troschenreuth ist er am 30. August 2013 übergetreten. Seit dem 6. Januar ist er Gerätewart und Atemschutzbeauftragter. Er besuchte den Lehrgang Fachwissen Digitalfunk und wurde landkreisweit als Multiplikator im Digitalfunk eingesetzt. Ihm gratulierten Vorsitzender Hermann Maul, Kommandant Franz Buchfelder, Bürgermeister Uwe Raab, die Kreisbrandmeister Marco Neubauer und Andreas Mahlert sowie Kreisbrandinspektor Harald Schöberl. (Text/Fotos: Eva Böhm, Nordbayerische Nachrichten)

803702782

Drucken