D - Druckschläuche

Druckschläuche haben die primäre Aufgabe der Wasserweiterleitung. Sie werden vorwiegend bei der Brandbekämpfung verwendet, bei der mit entsprechend gewählten Strahlrohren Löschmittel abgegeben werden kann. Sie können aber auch zum Ableiten etwa von Schmutzwasser im Hochwassereinsatz o.ä. genutzt werden. Daher gelten sie grundsätzlich als nicht für die Trinkwasser-Förderung - etwa zur Versorgung von Feldküchen, Behandlungsplätzen oder ganzen Orten, etc. - zulässig. Für die Trinkwasserförderung kommen besonders gekennzeichnete, ansonsten baugleiche Druckschläuche zum Einsatz, die auch rechtlich ganz anderen Vorschriften unterliegen.

Größe

Durchmesser in mm

genormte Längen in m

Innenvolumen gefüllt in l

A 110 5/20

48/190

B 75 5/20/35 (nur auf Drehleitern)

22/88/155

C 42/52 15/30 (nur bei Schnellangriffseinrichtungen)

42 mm: 21/42; 52 mm: 32/64

D 25 5/15/30

2,5/7,4

Druckschläuche haben die primäre Aufgabe der Wasserweiterleitung

Drucken