Aktive Wehr

Neues Gaswarnmessgerät im Einsatz!

Für unsere aktive Wehr fand eine Schulung und Einführung in das neue Gaswarnmessgerät statt. Sowohl in Theorie, als auch im praktischen Umgang, wurden die Kameraden bis ins Detail fit gemacht. Neben der Hilfe bei Erkundung und Kontrollmaßnahmen ist der wichtigste Faktor Eigenschutz für die Einsatzkräfte, welchen das Gerät mit sich bringen soll.

| Christoph Maul
Gaswarnmessgerät

Für unsere aktive Wehr fand eine Schulung und Einführung in das neue Gaswarnmessgerät statt. Sowohl in Theorie, als auch im praktischen Umgang, wurden die Kameraden bis ins Detail fit gemacht. Neben der Hilfe bei Erkundung und Kontrollmaßnahmen ist der wichtigste Faktor Eigenschutz für die Einsatzkräfte, welchen das Gerät mit sich bringen soll. So können besondere Gase bzw. Luftgemische frühzeitig an den Einsatzstellen erkannt werden, um sofort schnellen Rückzug anzutreten oder effizient entsprechende Gegen-/Schutzmaßnahmen einzuleiten. Wir möchten an dieser Stelle Danke sagen an unseren KBM Danny Hieckmann (Bereich Gefahrgut), welcher diesen lehrreichen, sowie informativen Abend leitete. Natürlich müssen wir auch allen Beteiligten Organisationen und Spendern danken, welche diese Investition zur Sicherheit der Mannschaft in diesem Ausmaß ermöglicht haben und so neben dem Gerät auch noch einiges an Zubehör beschafft werden konnte!

Im Bild zu sehen ist ein ähnliches Gerät, welches nun für zukünftige Einsätze zur Verfügung steht.

 


Lesen Sie auch

Lehrgang Schneide-/ Spreiztechnik

Spr.Schn.2016

 

Rund 20 Teilnehmer absolvierten in der vergangenen Woche den Lehrgang Schneide-/Spreiztechnik.

Dieser wurde in Theorie und Praxis unter der Leitung von KBI Harald Schöberl abgehalten.

Gruppenführerlehrgang an der Staatlichen Feuerwehrschule Regensburg

IMG 20160711 WA0046Ab vergangenen Freitag, 08.07.2016 haben 2 Kameraden der FF Troschenreuth den Gruppenführerlehrgang an der Staatlichen Feuerwehrschule in Regensburg erfolgreich abgeschlossen.

Stolze Bilanz aber auch Sorgen

Die Freiwillige Feuerwehr Troschenreuth sieht sich für die Zukunft gut gerüstet. Dies gilt sowohl für die aktive Wehr als auch für den Feuerwehrverein, was auf der Jahreshauptversammlung auch mit entsprechenden Zahlen untermauert wurde.

Sturmtief Ylenia hält auch Troschenreuther Feuerwehr auf Trab

Das Sturmtief Ylenia, das über Deutschland hinwegfegte, bescherte auch der Troschenreuther Feuerwehr einige Einsätze.

Kollision auf der Bundesstraße

An einem sonnigen Nachmittag kam es zu einem Zusammenstoß zweier PKW auf der Bundesstraße 2, der den Einsatz von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei erforderte. 

Erster Einsatz im neuen Jahr

Der erste Einsatz im neuen Jahr erforderte spezielle Kenntnisse in technischer Hilfeleistung. In einem Nachbarort musste eine Türe geöffnet werden.

Jahreshauptversammlung wird verschoben

Aufgrund der Corona Pandemie ist die Freiwillige Feuerwehr Troschenreuth wieder gezwungen, die für den 06.01.2022 geplante Jahreshauptversammlung auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Freiwillige Feuerwehr Troschenreuth e.V.