Jugend

Jugendarbeit mit Spende gewürdigt

IMG 0820aDer Nachwuchs ist auch für die Freiwillige Feuerwehr Troschenreuth unverzichtbar. Mit der eigenen Jugendfeuerwehr verfügen die Troschenreuther über engagierte und motivierte junge Leute, die gerne die Ausbildungen für die Feuerwehr durchlaufen. Dieses Engagement wurde nun mit einer Spende der Raiffeisenbank Auerbach-Freihung e.G. über 1000 Euro honoriert.

| Harald Saß

IMG 0820aDer Nachwuchs ist auch für die Freiwillige Feuerwehr Troschenreuth unverzichtbar. Mit der eigenen Jugendfeuerwehr verfügen die Troschenreuther über engagierte und motivierte junge Leute, die gerne die Ausbildungen für die Feuerwehr durchlaufen. Dieses Engagement wurde nun mit einer Spende der Raiffeisenbank Auerbach-Freihung e.G. über 1000 Euro honoriert.

Der Erste Kommandant der Wehr, Franz Buchfelder, und die Jugendleiterin Karolin Buchfelder, bedankten sich ganz herzlich bei Frank-E. Kirch-hof, Vorstandsvorsitzender Raiffeisenbank Auerbach-Freihung eG. "Für uns ist es selbstverständlich, örtliche Vereine zu unterstützen", so Kirchhof. Neben der Feuerwehr Troschenreuth  unterstützt die Raiffeisenbank jährlich zahlreiche Vereine, Institutionen und Schulen mit Geldspenden in Gesamthöhe von ca. 32.000 Euro.

Der Leiter der Raiffeisen-Geschäftsstelle Auerbach, Hermann Maul, übergab einen symbolischen Scheck an Kommandant Franz Buchfelder und weiteren Vertretern der Feuerwehr. Mit im Bild der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisenbank, Frank-E. Kirchhof, und Vorstand Michael Sommer.


Lesen Sie auch

Jugendfeuerwehren beweisen ihr Können

Ausnahmezustand in Troschenreuth. Den ganzen Tag über dröhnten immer wieder die Sondersignalanlagen der Feuerwehr durch den Ort. Doch die Troschenreuther Bürger konnten ganz entspannt die Geschehen verfolgen, den die Mädchen und Jungs der Jugendfeuerwehren aus Schnabelwaid und Troschenreuth hatten die Einsatzlagen jeweils schnell im Griff. Denn die zahlreichen Einsätze waren nur Übungen, die die Jugendlichen 24 Stunden im Rahmen eines "Berufsfeuerwehrtages" vor Herausforderungen stellten. 

Jugendfeuerwehr startet durch

IMG 20170305 WA0015Viel Spaß und Freude hatten die Teilnehmer beim Infotag der Jugendfeuerwehr. Die neuen Jugendwarte Adrian Döres und Marco Bößl hatten ein spannendes und informatives Programm zusammen gestellt, dass die Bandbreite der Aktivitäten der Jugendfeuerwehr und der aktiven Wehr aufzeigte. Wer ebenfalls mitmachen möchte, wendet sich an die Jugendwarte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Eindrucksvolle Bilanz der Amtszeit gezogen

Die Freiwillige Feuerwehr Troschenreuth ist eine Wehr, auf die man sich verlassen kann. Das bestätigten sowohl der Pegnitz der Bürgermeister Wolfgang Nierhoff als auch die Feuerwehrführung des Landkreises Bayreuth auf der Jahreshauptversammlung des Vereins. Nach sechs Jahren Amtszeit wurden die beiden Kommandanten der Feuerwehr sowie die Vorstandschaft des Feuerwehrvereins neu gewählt. 

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 06. Januar

Die Freiwillige Feuerwehr Troschenreuth lädt zur Jahreshauptversammlung ins Vereinslokal Zum Roten Ochsen ein. Die Versammlung findet am Freitag, den 6. Januar 2023 um 15:00 Uhr statt. 

Hochdrucklöscher ergänzt Sonderfahrzeug

Troschenreuth hat das Feiern nicht verlernt. Beim Grillfest mit Böhmischen Abend kamen zahlreiche Besucher, um die Fahrzeuge zu besichtigen, sich an den angebotenen Spezialitäten zu erfreuen oder den Klängen von gleich drei Blaskapellen zu lauschen. Unter den Gästen befanden sich auch Landrat  Florian Wiedemann und Zweite Bürgermeisterin Dr. Sandra Huber sowie Kreisbrandrat Hermann Schreck und Kreisbrandinspektor Stefan Steger von der Landkreisführung der Feuerwehr. 

Stolze Bilanz aber auch Sorgen

Die Freiwillige Feuerwehr Troschenreuth sieht sich für die Zukunft gut gerüstet. Dies gilt sowohl für die aktive Wehr als auch für den Feuerwehrverein, was auf der Jahreshauptversammlung auch mit entsprechenden Zahlen untermauert wurde.

Sturmtief Ylenia hält auch Troschenreuther Feuerwehr auf Trab

Das Sturmtief Ylenia, das über Deutschland hinwegfegte, bescherte auch der Troschenreuther Feuerwehr einige Einsätze.

Freiwillige Feuerwehr Troschenreuth e.V.