Kinderfeuerwehr

Vorfreude und Vorbereitung auf die große Olympiade der Kinderfeuerwehren!

Gestern fand das letzte Training der Jüngsten für die Kinderfeuerwehr-Olympiade statt. Dank vieler Helfer, auch aus unserer Jugendfeuerwehr, konnten nochmal alle Stationen aufgebaut und geübt werden.

IMG 20180622 WA0013

| Christoph Maul

 

Gestern fand das letzte Training der Jüngsten für die Kinderfeuerwehr-Olympiade statt. Dank vieler Helfer, auch aus unserer Jugendfeuerwehr, konnten nochmal alle Stationen aufgebaut und beübt werden. Bei der Olympiade, die am kommenden Samstag bei der Feuerwehr Ottenhof stattfindet, erwarten die Kids knifflige Fragen zum Thema Feuerwehr, die Feuerwehrknoten, Geschicklichkeitsübungen und natürlich eine ganze Menge Spaß. Sie sind gut vorbereitet und freuen sich riesig.

Am Ende unseres Trainings besuchten uns unerwartet unser 1. Kommandant Marco Neubauer und 1. Vorstand Michael Wolf, um zwei Kids, die in den vergangenen Monaten neu zu uns gekommen sind, in unserer jüngsten Truppe zu begrüßen und aufzunehmen. Stolz nahmen die beiden Jungs ihre Dienstausweise entgegen. Ein besonders breites Grinsen zauberte den Feuerwehr-Kids natürlich das mitgebrachte Eis ins Gesicht!

IMG 20180622 WA0012


Lesen Sie auch

Knoten und Stiche bei der Kinderfeuerwehr

IMG 20180325 WA0002Nach der Winterpause konnte die Kinderfeuerwehr Troschenreuth gestern wieder durchstarten. Fünfzehn Kinder und ihre Betreuer eröffneten das Training für die Kinderfeuerwehr–Olympiade im Juni bei der Feuerwehr Ottenhof–Bernheck. Knoten und Stiche standen auf dem Programm. Welche Knoten gibt es bei der Feuerwehr? Wofür braucht man sie? Wie funktionieren sie? Besonderes Augenmerk wurde auf den Zimmermannsschlag und den Mastwurf mit Spierenstich gelegt, da diese Knoten bei der Olympiade gefordert werden. Mit großer Begeisterung und einer riesigen Portion Talent waren die Kinder bei der Sache und hatten den richtigen Dreh sehr bald raus.

Kinderfeuerwehr räumt auf

Kinderfeuerwehr räumt aufDer Umweltschutz ist ein großer Aufgabenschwerpunkt der Kinderfeuerwehr Troschenreuth. Daher zogen die Kinder und ihre Betreuer über drei Stunden lang zu Fuß durch und um Troschenreuth, um Müll, der immer in der Natur und am Straßenrand zurückgelassen wurde, aufzusammeln. Die jungen Nachwuchsfeuerwehrleute nahmen es sehr genau und egal welcher Unrat (von Zigarettenkippen und -schachteln bis zu Raketenresten aus der Silvesternacht; von Flaschen bis zu kaputten Eimern und Töpfen) ihren Weg kreuzte, wurde mit Handschuhen und Müllgreifern in große Müllsäcke geworfen.

Jugendfeuerwehren beweisen ihr Können

Ausnahmezustand in Troschenreuth. Den ganzen Tag über dröhnten immer wieder die Sondersignalanlagen der Feuerwehr durch den Ort. Doch die Troschenreuther Bürger konnten ganz entspannt die Geschehen verfolgen, den die Mädchen und Jungs der Jugendfeuerwehren aus Schnabelwaid und Troschenreuth hatten die Einsatzlagen jeweils schnell im Griff. Denn die zahlreichen Einsätze waren nur Übungen, die die Jugendlichen 24 Stunden im Rahmen eines "Berufsfeuerwehrtages" vor Herausforderungen stellten. 

Hochdrucklöscher ergänzt Sonderfahrzeug

Troschenreuth hat das Feiern nicht verlernt. Beim Grillfest mit Böhmischen Abend kamen zahlreiche Besucher, um die Fahrzeuge zu besichtigen, sich an den angebotenen Spezialitäten zu erfreuen oder den Klängen von gleich drei Blaskapellen zu lauschen. Unter den Gästen befanden sich auch Landrat  Florian Wiedemann und Zweite Bürgermeisterin Dr. Sandra Huber sowie Kreisbrandrat Hermann Schreck und Kreisbrandinspektor Stefan Steger von der Landkreisführung der Feuerwehr. 

Stolze Bilanz aber auch Sorgen

Die Freiwillige Feuerwehr Troschenreuth sieht sich für die Zukunft gut gerüstet. Dies gilt sowohl für die aktive Wehr als auch für den Feuerwehrverein, was auf der Jahreshauptversammlung auch mit entsprechenden Zahlen untermauert wurde.

Sturmtief Ylenia hält auch Troschenreuther Feuerwehr auf Trab

Das Sturmtief Ylenia, das über Deutschland hinwegfegte, bescherte auch der Troschenreuther Feuerwehr einige Einsätze.

Kollision auf der Bundesstraße

An einem sonnigen Nachmittag kam es zu einem Zusammenstoß zweier PKW auf der Bundesstraße 2, der den Einsatz von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei erforderte. 

Freiwillige Feuerwehr Troschenreuth e.V.