Einsätze

Kollision auf der Bundesstraße

An einem sonnigen Nachmittag kam es zu einem Zusammenstoß zweier PKW auf der Bundesstraße 2, der den Einsatz von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei erforderte. 

| Harald Saß
Verkehrsunfall auf Bundesstraße

Aus ungeklärter Ursache kam ein PKW an einer Einmündung in die Bundesstraße 2 von seiner Fahrspur ab und kollidierte mit einem PKW, der auf der Linksabbiegerspur auf seine Abbiegemöglichkeit wartete. Der PKW des mutmaßlichen Unfallverursachers rutschte von der Fahrbahn und kam an einer Grundstückseinfriedung zum stehen. Beide PKW wurden erheblich beschädigt. Die Helfer der eintreffenden Feuerwehren leisteten Erste-Hilfe für die Fahrzeuginsassen, die die Fahrzeuge aus eigener Kraft verlassen konnten, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und stellten den Brandschutz sicher. Auslaufende Betriebsstoffe mussten gebunden und die Unfallstelle abgesichert bzw abgesperrt werden.  Nach gut zwei Stunden konnte die Einsatzbereitschaft im Gerätehaus wieder hergestellt werden.


Lesen Sie auch

Sturmtief Ylenia hält auch Troschenreuther Feuerwehr auf Trab

Das Sturmtief Ylenia, das über Deutschland hinwegfegte, bescherte auch der Troschenreuther Feuerwehr einige Einsätze.

Erster Einsatz im neuen Jahr

Der erste Einsatz im neuen Jahr erforderte spezielle Kenntnisse in technischer Hilfeleistung. In einem Nachbarort musste eine Türe geöffnet werden.

Stolze Bilanz aber auch Sorgen

Die Freiwillige Feuerwehr Troschenreuth sieht sich für die Zukunft gut gerüstet. Dies gilt sowohl für die aktive Wehr als auch für den Feuerwehrverein, was auf der Jahreshauptversammlung auch mit entsprechenden Zahlen untermauert wurde.

Jahreshauptversammlung wird verschoben

Aufgrund der Corona Pandemie ist die Freiwillige Feuerwehr Troschenreuth wieder gezwungen, die für den 06.01.2022 geplante Jahreshauptversammlung auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Starke Truppe und neue Ideen

Wenn eine Feuerwehr ein Jubiläum feiert, begeht sie dies oft mit einem mehrtägigen Feier in einem großen Zelt, Festumzügen und vielem mehr. In Corona-Zeiten geht das nicht, dennoch ist es der Freiwilligen Feuerwehr Troschenreuth gelungen, in enger Abstimmung mit den Behörden ihr Geburtstagsfest gebührend zu feiern. Und dabei auch Neuland zu beschreiten.  

Jahrzehntelange Treue zur Feuerwehr gewürdigt

Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Troschenreuth startete mit dem Besuch der Sternsinger. Im Anschluss daran gab es in einer gut zweistündigen Versammlung Zahlen und Fakten, viel Lob und einige Wünsche zu hören. Der Feuerwehrverein zählt 201 Mitglieder, wie der Erste Vorsitzende, Michael Wolf, berichtete. Stolz sei man auf 35 Kinder und Jugendliche, so dass sich die Wehr für die Zukunft gut aufgestellt sieht.

Mitgliederboom bei Jugendfeuerwehr

Aktive Mitglieder und eine engagierte Vorstandschaft sind die Grundpfeiler eines erfolgreichen Vereins. Über beides verfügt die Freiwillige Feuerwehr Troschenreuth und so ist der Mitgliederzulauf, den der Vereinsvorsitzende Michael Wolf bei der Jahreshauptversammlung zur Recht mit Stolz verkündete, nicht verwunderlich.

Freiwillige Feuerwehr Troschenreuth e.V.